Wie Sie Bestimmen, Ob Ihre Sommerreifen Abgenutzt Sind

Die beste Methode um zu bestimmen, ob Sie Ihre Sommerreifen ersetzen müssen, ist indem Sie die Profiltiefe ihrer Reifen überprüfen. Am einfachsten können Sie sie überprüfen, indem Sie eine Münze in das Profil stecken, um die Tiefe zu messen. Wenn Sie die Münze entfernen, dann können Sie messen wie tief Sie die Münze in das Profil stecken konnten. Es werden auch Werkzeuge verkauft, mit denen man die Profiltiefe genauer messen kann, aber die meisten Menschen stimmen zu, dass es am einfachsten und praktischsten mit einer Münze geht. Heutzutage haben viele qualitativ hochwertige Reifen bereits Markierungen am Profilmuster.

Es ist in Europa gesetzlich verboten Reifen zu verwenden, die eine Profiltiefe von weniger als 1,6 mm haben. Die aus Sicherheitsgründen empfohlene Tiefe beträgt jedoch mindestens 4 mm. Viele Reifen haben heutzutage Indikatoren auf den Reifen, die die verbleibende Tiefe anzeigen. Das kann zum Beispiel an Zahlen sehen, die durch die Reifenabnutzung verschwinden.

Es ist sehr wichtig, dass Sie die Profiltiefe im Auge behalten, da sie die Fahrsicherheit direkt beeinflusst. Sie müssen wissen, dass die Abnutzung größer ist, wenn Sie ein aggressiver Fahrer sind und an der Fahrachse des Fahrzeugs höher ist. Deswegen müssen Sie die Reifen vorne und hinten rotieren. Es wird empfohlen, dass Sie das alle 8000 km machen oder wenn Sie Sommer- und Winterreifen austauschen, dann sollten Sie die Reifen markieren, um Sie beim nächsten Mal zu rotieren.

Zusätzlich zur Überprüfung der Profiltiefe ist es auch wichtig, dass Sie sich die Reifen ansehen, um sicherzustellen, dass es keine sichtbaren Schäden gibt. Die Seiten der Reifen können beschädigt sein und zu einem Platten führen. Wenn die Reifen okay aussehen, dann sind sie wahrscheinlich in einem guten Zustand und Sie können mit dem Wechsel warten solange es noch ausreichend Profil gibt.

Für weitere Informationen darüber, wann Sie die Reifen wechseln sollten: nokiantyres.de